Advertisement Sachsen-Fernsehen-News
.: Chemnitz - Dein C-Town :. arrow Chemnitz - News arrow Umstrittener Tourismus-Chef nimmt auf eigenen Wunsch den Hut
|| HOME || Chemnitz - News || Stadt-Historie || Chemnitzer - Promis || Sportstadt ||
Umstrittener Tourismus-Chef nimmt auf eigenen Wunsch den Hut  E-Mail
Mittwoch, 29 März 2006

Dr. Franz Muigg, langjähriger Geschäftsführer der Chemnitzer City- Management und Tourismus GmbH, wird auf eigenen Wunsch am 30.Juni 2006 seinen letzten Arbeitstag für den Chemnitzvermarkter absolvieren. Diese, für zahlreiche Kritiker ggf. erfreuliche aber auch überraschende Nachricht, wurde heute aus dem Rathaus bekannt.

Muigg war seit längeren in der öffentlichen Kritik, da nach Ansicht der breiten Öffentlichkeit die Qualität der Arbeit des Citymanagers zu wünschen übrig lies. Klar sollte bei aller Kritik auch sein, dass nicht alles und jeder Handschlag von ihm öffentlich wahrnehmbar sein konnte.

Die letzte große Schellte erhielt Muigg im Zusammenhang mit der im November stattfindenden Radball-Weltmeisterschaft in Chemnitz. Die Veranstalter waren vom Umfang der Unterstützung der CMT für das internationale Event nicht überzeugt.

Die CMT ist ein Tochterunternehmen der Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH (CWE). Hervorgegangen ist sie aus einem Verein. Der Sinn und Zweck der Gesellschaft lässt sich weitestgehend durch ihren Namen umreißen. Einerseits Touristen und Gäste nach Chemnitz "zu locken" und ihnen dabei vom Hotel bis zu den Veranstaltungen Pakete zu bieten, was auch Messen in diesem Bereich beinhaltet. Andererseits Events in der Stadt durch know-how und anderes zu unterstützen.

Bei der neu zu besetzenden Stelle bleibt zu hoffen, dass diesmal ein Chemnitzer (mit Herzblut für unsere Stadt) den Posten bekommt.

 
< zurück   weiter >
              
            
powered by c-town / Eduard Jenke (Idee|Design|Umsetzung) c/o future werbung (werbeagentur chemnitz)& lagged Internet Services (hosting|webspace)