Advertisement Sachsen-Fernsehen-News
.: Chemnitz - Dein C-Town :. arrow .: Chemnitz - Dein C-Town :.
Die Qual mit der Wahl – 400 Kandidaten aus 11 Parteien u. Wählervereinigungen zur Stadtratswahl  E-Mail
Montag, 27 April 2009
vosimobilhintereingangrathauschemnitz.jpgAm vergangen Donnerstag 18:00Uhr war es soweit. Parteien und Wählervereinigungen die sich bzw. ihre Kandidaten (Beamtendeutsch: Wahlvorschläge) für die Kommunalwahl am 07. Juni in Chemnitz anmelden wollten, mussten bis zu diesem Zeitpunkt die notwendigen Unterlagen einreichen. Nicht genug, dass zu diesen Unterlagen die Niederschriften über die Aufstellung der Wahlbewerber, die Wahlvorschläge, die Zustimmungserklärungen und die Bescheinigungen über die Wählbarkeit gehörten, mussten Parteien und Wählervereinigungen die weder im Stadtrat noch im Sächsischen Landtag  noch 25 so genannte Unterstützunterschriften einbringen. All diese Wahlhürden konnten 400 Bewerber aus 11 Parteien und Wählervereinigungen nehmen. Dies bestätigte der Stadtwahlausschuss der heute im Stadtverordnetensaal des Chemnitzer Rathauses tagte.
Teilweise nahmen die Stützunterschriftensammlungen lustige Züge an. So war mehrmals wahrnehmbar, dass das VOSI-Mobil (VW T4-Bus der Volksolidarität) einen Schwung älterer Damen direkt hinters Rathaus fuhr, um die Unterschriften zu leisten.

Zur Wahl treten neben den bereits im Stadtrat vertretenen Parteien Linke.Stadtverband Chemnitz, CDU, SPD, FDP, Bündnis 90/Die Grünen, Bürgerbewegung Pro Chemnitz/Deutsche Soziale Union (bisher als Die Republikaner / DSU im Stadtrat) und der Wählervereinigung Perspektive Chemnitz diesmal auch die Liste C, die NPD, die Wählervereinigung In Chemnitz wohnen und Wählervereinigung Volkssolidarität an.

 
< zurück   weiter >
              
            
powered by c-town / Eduard Jenke (Idee|Design|Umsetzung) c/o future werbung (werbeagentur chemnitz)& lagged Internet Services (hosting|webspace)