Advertisement Sachsen-Fernsehen-News
.: Chemnitz - Dein C-Town :. arrow Chemnitz - News arrow Unternehmer-Wählervereinigung gründet sich in Chemnitz - Liste C zur Stadtratswahl am 07. Juni 09
|| HOME || Chemnitz - News || Stadt-Historie || Chemnitzer - Promis || Sportstadt ||
Unternehmer-Wählervereinigung gründet sich in Chemnitz - Liste C zur Stadtratswahl am 07. Juni 09  E-Mail
Donnerstag, 29 Januar 2009
rathaus1.jpgNun ist es raus, wovon viele unter vorgehaltener Hand in den politischen Gremien und Rathausfluren bereits gemutmaßt haben. Es gibt mindestens eine weitere Wählerliste neben dem etablierten Parteien im Stadtrat (CDU, FDP, SPD, GRÜNE, DIE Linke). Der Name lauter LISTE C. Die Namen die hinter diesem Kürzel, welches für LISTE CHEMNITZ stehen dürfte, stehen, sind unter anderem Ex-CDU Stadtrat Christoph Paus (Rechtsanwalt, seit 10 Jahren im Stadtrat, davon 9 Jahre für die CDU Fraktion) und Bernd Schölla (Sauberkünstler vom Sonnenberg). Des Weiteren geht man in den Chemnitzer Tageszeitungen (MORGENPOST, FREIE PRESSE) von weitern Sympathisanten oder gar Kandidaten wie dem Chef des Systemhauses MEGWARE (Herrn Viertel) und dem Chemnitzer Unternehmer Gunter Hüttner aus. Darüber hinaus soll es Gespräche mit diversen Bürgerinitiativen und Vereinen geben bzw. bereits gegeben haben.

Für welche Ziele die Wählervereinigung einstehen wird bleibt bislang offen. Bislang gab es hierzu nur ein Interview mit der Freien Presse in denen der Stadt düstere Bilder gemalten wurden, die allem Anschein nur diese neue Wählervereinigung lösen könne. Äußerst fraglich erscheint dies vor dem Hintergrund der Beteiligten. Gerade Stadtrat Paus hat in seine 10 jährigen Tätigkeit als Stadtrat viele Dinge ansprechen oder sogar ins rollen bringen können - bislang eher Fehlanzeige. Ähnliches, zumindest was das politische Einmischen anbelangt, wir auch den anderen Beteiligten seitens der etablierten Parteien nachgesagt. Wenn man den soviel schlechtes in der Stadt über die Jahre gesehen hat und demzufolge bislang ertragen musste, warum hat man dies nicht an die Parteien und Fraktionen herangetragen oder Medial kundgetan. Es bleiben viele Fragen offen und noch mehr Gerüchte im Raum. Die Fraktionen im Stadtrat nehmen die vermeintlich aufkommende Konkurrenz bislang gelassen.
 
< zurück   weiter >
              
            
powered by c-town / Eduard Jenke (Idee|Design|Umsetzung) c/o future werbung (werbeagentur chemnitz)& lagged Internet Services (hosting|webspace)