Advertisement Sachsen-Fernsehen-News
|| HOME || Chemnitz - News || Stadt-Historie || Chemnitzer - Promis || Sportstadt ||
Chemnitz - deine InnovationsWerkStadt  E-Mail
ich-bin-chemnitz.de ist die interaktive Seite für Chemnitz



Aktuelles und News findest du im Chemnitz-Blog || save splash! E-Card ist online


Save splash! - Dein Festival braucht Dich!

Was soll man sagen, wenn eines der größten Hip-Hop Festivals in Europa auf Kippe steht? Eins ist klar! UNTERSTÜTZEN! Schließlich geht es dabei auch ein Stück um das Fleckchen Erde auf dem es stattfindet. Hier ist nicht nur der Stausee Oberrabenstein gemeint, sondern auch unsere Stadt Chemnitz. Wir werden uns in kürze mit den Jungs (und Mädels) zusammensetzen, um zu schauen wie wir helfen können.

Übrigens, es wird am 3. November in der Chemnitz Arena ein Benefizkonzert geben. Hier wird es eine Neuauflage des splash! meets Classic geben. Die Chemnitzer Robert Schumann Philharmonie wird an diesem Abend gemeinsam mit Größen wie Beginner, Sammy Deluxe sowie vielen anderen auf der Bühne stehen. Also, Karten sichern und weitersagen!

Hier aber ersteinmal die offizielle Darstellung des "Problems" wie es splash! auf www.splash-festival.com beschreibt.

http://www.splash-festival.com/images/barometer.gif
Spendenbarometer
(www.splash-festival.com)
Im zweiten Jahr in Folge ist das splash! Festival buchstäblich abgesoffen. Dauerregen, Unwetterwarnungen und frostige Temperaturen. Wenn das Wetter dem splash! im Jahr 2005 ein Bein wegschlägt, mag das noch irgendwie zu verkraften sein, aber wenn im Folgejahr auch das zweite Bein, auf dem das Festival noch versucht irgendwie nach vorn zu humpeln, wegschlagen wird, ist das bitter und man verliert unweigerlich das Gleichgewicht.
Fakt ist: splash! ist am Boden!

Für dieses Jahr war alles auf eine Karte gesetzt. Die Organisation hat alles getan, was in unserer Macht und Kraft lag um unser und euer Festival nach dem harten Jahr 2005 wieder auf die Beine zu bringen. Außer Zweifel steht, dass wenn die Umstände anders gewesen wären, jeder der das splash! 2006 besucht hat, dies bestätigt hätte. Drei Tage Regen kostet Besucher, zerstört jede gute Stimmung und verursacht riesige Folgekosten. splash! waren auf schlechtes Wetter eingestellt, aber auf derartige Wetterbedingungen kann man sich nicht vorbereiten und dies auch nicht finanzieren. Es ist einfach Fehler einzugestehen, wenn man sie gemacht hat, aber wenn man hilf- und machtlos zusehen muss, wie Hoffnungen, Träume und Wünsche davonschwimmen tut dies einfach unendlich weh.

Über dem splash! Festival schwebt nun eine riesige untragbare finanzielle Belastung. Derzeit ist unklar, wie das Festival dies überstehen soll. Alles was noch bleibt ist mit allen Künstlern und beteiligten Firmen zu sprechen und um Verständnis für diese harte und außergewöhnliche Situation zu bitten. Mut macht in dem Fall der Fakt, dass sich bereits sehr viele Künstler und Firmen gemeldet haben, um freiwillig auf Teile oder auf ihre gesamten Forderungen zu verzichten. Bei all diesen Menschen möchten wir uns bedanken und sind froh, dass sie diesen Traum des splash! leben und ihn auch um jeden Preis am Leben halten wollen. Der Anfang ist gemacht.

Natürlich gilt unser Dank auch, und ganz besonders, den Besuchern die zu uns und dem Festival stehen und wissen, dass sie an erster Stelle stehen und wir nichts für schlechtes Wetter und unprofessionelle US-Acts können. Unser Dank geht natürlich auch an alle Medien, Partnern, Behörden, Institutionen und Ämter, die mit uns an einem Strang gezogen haben.

splash! will mit dir den 10. splash! Geburtstag feiern! Um das zu erreichen sind wir auf jede Hilfe, Unterstützung, Ideen und Vertrauen angewiesen.

Es geht bei splash! nicht um Gewinne und Umsatz. Es geht um ein Gefühl, eine Vision – es geht um Hip Hop! Mag sein, dass das heutzutage altmodisch und auch uncool klingt aber genau das ist die Wurzel und Quelle des Festivals.

Wer wie wir hofft, glaubt und - verdammt nochmal - auf den Hip Hop im Herzen vertraut, wird das verstehen und unterstützen. Noch nie lag das Festival so in Deinen Händen. Wir brauchen jede Hilfe!

A friend in need is a friend indeed!

Dein splash! Festival

(wir haben diesen Text 1:1 von www.splash-festival.com [exklusive Einleitung] übernommen)
 
              
            
powered by c-town / Eduard Jenke (Idee|Design|Umsetzung) c/o future werbung (werbeagentur chemnitz)& lagged Internet Services (hosting|webspace)