Advertisement Sachsen-Fernsehen-News
.: Chemnitz - Dein C-Town :. arrow Ich-bin-Chemnitz BLOG arrow Stadtrat spricht sich für Chemnitz-Öffnung aus - Schulzentrum Sport kommt
Stadtrat spricht sich für Chemnitz-Öffnung aus - Schulzentrum Sport kommt  E-Mail
Mittwoch, 23 Januar 2008
An der Öffnung des Deckels des Chemnitz Fluss im Umfeld des Falkeplatzes wird weiter festgehalten. Darauf haben sich die Mitglieder des Planungs- Bau- und Umweltausschusses im Vorfeld der heutigen Ratssitzung verständigt. Die Öffnung war zuletzt in Frage gestellt worden, da auch nach einer erneuten Ausschreibung die Kosten über den erwarteten Kosten liegen und somit die Stadt trotz Fördermittel tiefer in die (Haushalts)Tasche greifen muss. Genau die Fördermittel waren es auch, die eine kurzfristig erneute Diskussion notwendig machten. Denn Regierungspräsidium stellte die Mittel nur noch bis Ende Januar in Aussicht. Hätte die Stadt erneut neu ausgeschrieben, um günstigere Angebote für Aufdeckellung der maroden Substanz zu erlangen, wären die Fördermittelfristen verstrichen und die Stadt hätte die Summe komplett tragen müssen. Das Vorhaben an sich ist unausweichlich und keinesfalls als Luxusprojekt zu bezeichnen. Der Deckel verliert immer mehr an Tragfähigkeit und könnte spätestens bei einem erneuten Hochwasser wie 2002 seinen Halt verlieren.

Neben dem Beschluss zum Flussdeckel fasten die Stadträte unter anderem auch den letzten Schritt für den Umzug des Keplergymnasiums in das bisherige Alexander-von-Humboldt-Gymnasium. Da dem ein Namensstreit voraus gegangen war musste auch hier ein Kompromiss gesucht werden. Gefunden wurde er in der postalischen Anschrift des altehrwürdigen Gemäuers auf dem südlichen Sonnenberg. Genauer heißt es nun Johannes-Kepler-Gymnasium Humboldtplatz 1 (vielleicht auch Alexander-von-Humboldt-Platz 1). Auch ein weiteres renommiertes Schulprojekt beschäftigte die Räte im Verlauf der Sitzung. Unter dem Tagesordnungspunkt "Bauausführungsbeschluss zum Schulzentrum Sport, Neubau Dreifeld-Sporthalle, Neubau Verbinder (Küche/Mehrzweckraum) und Neubau Mittelschule" fasste der Stadtrat den Beschluss für den Grundstein der Schaffung des Schulzentrum Sport im Sportforum, in dem bereits das Sportgymnasium Chemnitz, das Internat und der Olympiastützpunkt Chemnitz beheimatet ist. Die schulischen Einrichtungen hatten erst im vergangen Jahr durch die Verleihung des Titels "Eliteschule des Sports" auf sich Aufmerksam machen können. Wenn man sieht das Sportgrößen wie Michael Ballack, Katarina Witt oder Lars Riedel hier schon die Schulbank drückten, ist es schön das die Stadt sich weiter aktiv für das Schulkonzept Sportschule einsetzt.
 
< zurück   weiter >
              
            
powered by c-town / Eduard Jenke (Idee|Design|Umsetzung) c/o future werbung (werbeagentur chemnitz)& lagged Internet Services (hosting|webspace)