Advertisement Sachsen-Fernsehen-News
.: Chemnitz - Dein C-Town :. arrow .: Chemnitz - Dein C-Town :.
Grüne für Abschaffung der Schließzeiten in kommunalen Kindertageseinrichtungen  E-Mail
Mittwoch, 07 November 2007
Zur Ratssitzung am 14. November steht die Veränderung der Schließzeiten in Kindertageseinrichtungen der Stadt Chemnitz zur Diskussion. Sozialbürgermeisterin Lüth hält an der Schließzeitenregelung in den kommunalen Kitas fest - vor allem um effizientem Personaleinsatz und Minimierung der Betriebskosten zu gewährleisten. Für die grüne Stadträtin Annekathrin Giegengack ist dies die falsche Schwerpunktsetzung:

 "Bei der Kinderbetreuung in städtischen Kitas sollten zu erst das Wohl und die Bedürfnisse der Kinder im Mittelpunkt stehen." 

Deshalb spricht sich die Grüne Fraktion grundsätzlich für die Abschaffung der Schließzeiten in den kommunalen Kitas aus. Giegengack: "Eine Reihe von Eltern können ihre Urlaubstermine nicht auf die Schließzeiten der Kita abstimmen. Wer keine Großeltern hat, muss sein Kind in eine Ausweichkita bringen. Dort ist die Betreuung durch bekannte Bezugspersonen oft nicht gesichert. Das bedeutet für einige Kinder eine erhebliche Belastung. Viele Freie Träger in Chemnitz beweisen, dass mit gutem Personalmanagement Schließzeiten vermeidbar sind."

Nach Auffassung von Frau Lüth werde mit den Schließzeiten gesichert, dass ein Teil der Kinder auch einmal Urlaub mit den Eltern haben kann. "Diese Argumentation ist nicht nur bevormundend, sondern unterstellt Eltern per se, ihre Kinder nicht selbst betreuen zu wollen. Das geht an der Realität vieler Eltern von heute vorbei. " so Giegengack abschließend.
 
< zurück   weiter >
              
            
powered by c-town / Eduard Jenke (Idee|Design|Umsetzung) c/o future werbung (werbeagentur chemnitz)& lagged Internet Services (hosting|webspace)