Advertisement Sachsen-Fernsehen-News
.: Chemnitz - Dein C-Town :. arrow Ich-bin-Chemnitz BLOG arrow Bürgerbündnis Chemnitz verteidigt sich gegen Vorwürfe der Stadtsprecherin
Bürgerbündnis Chemnitz verteidigt sich gegen Vorwürfe der Stadtsprecherin  E-Mail
Samstag, 27 Oktober 2007
sauber.jpgUnter der Überschrift “Der öffentliche Pranger ist kein geeignetes Mittel …” ?! bezieht das Bürgerbündnis Chemnitz (www.sauberkuenstler.de) Stellung zu den Äußerungen der Sprecherin der Stadt Chemnitz

"Nun, als "Pranger" sehen wir unser Dreckecken-Kataster auch nicht. Aber als Lichtstrahl in das Dunkel. Licht auf die, welche der Gemeinschaft das seit Monaten und Jahren antun. Durch Transparenz und Öffentlichkeit machen wir den Verantwortlichen für solche Zumutungen klar, daß die Bewohner von Chemnitz solche Zustände nicht länger tolerieren. Und daß Verantwortliche ihren Pflichten auch nachkommen müssen, egal ob als Grundstücksbesitzer oder in der Verwaltung.

Wir haben die Sprüche satt, die das Fehlverhalten oder die Ignoranz immer wieder nur kaschieren. Es muß sich endlich grundhaft etwas ändern!

Und es tut sich ja was. Täglich kommen auch Meldungen von Mitstreitern, daß die eine oder andere Dreckecke plötzlich beräumt wird. Genau das wollten wir ja erreichen. Und wir werden auch darauf achten, daß diese Stellen nicht wieder zu Dreckecken verkommen.

Eine brauchbare Lösung gerade auch für dieses Problem wäre die schrittweise Umsetzung unseres Konzeptes. Da ist Transparenz grundhafter Bestandteil, vor allem in Wohngegenden, wo fast jedes Grundstück einen anderen Besitzer hat. Da weiß man dann ganz schnell, wer seinen Pflichten gegenüber der Gemeinschaft gerade wieder nicht nachkommt." so das Bündnis in seinem Blog.
 
< zurück   weiter >
              
            
powered by c-town / Eduard Jenke (Idee|Design|Umsetzung) c/o future werbung (werbeagentur chemnitz)& lagged Internet Services (hosting|webspace)