Advertisement Sachsen-Fernsehen-News
8. Museumsnacht in Chemnitz - 25 Standorte, 50 Museen und Ausstellungen  E-Mail
Freitag, 18 Mai 2007
In guter nun schon achtjähriger Tradition steigt sie wieder. Die Chemnitzer Museumsnacht lädt am morgigen Samstagabend ab 18.00Uhr alle Nachtschwärmer, Kulturbegeisterte und ganz besonders alle Kulturbanausen in die Museen und Ausstellungen in unserer Stadt ein. Zu den Attraktionen zählen in diesem Jahr wohl unter anderem das neu eröffnete Weltecho (Annaberger Straße) und das Industriemuseum. Im Weltecho laden die (das Haus betreibenden) Vereine Ufer e.V. und OSCAR e.V. unter dem Motto "Strombulette und Funkwurst" in ihr neues Domizil ein (vormals VOXXX). Im Industriemuseum haben sich die Stadtwerke Chemnitz AG und die Erdgas Südsachsen unter dem Motto "Wir geben Gas - Erdgas erleben" etwas Besonderes einfallen lassen. Beide Unternehmen haben, wie wir berichteten, bereits durch die Verlegung von begehbaren Röhren (Drushba-Trasse) in der Innenstadt auf den morgigen Event aufmerksam gemacht

Das Auto kann man an diesem Abend getrost zu Hause oder auf einem der Großparkplätze in der Stadt stehen lassen. Das Museumsnacht-Ticket ist, wie jedes Jahr, gleichzeitig Fahrschein für die Shuttlebusse. Wer sich in diesem Jahr neben kultureller Bildung auch körperlich ertüchtigen möchte, kann sich mit Leihfahrrädern des "Chemnitzer Stadtfahrrades", die an der zentralen Abfahrtsstelle vor dem Haupteingang des Tietz bereit stehen, zum Nulltarif auf  Museumstour gehen.

Neu ist in diesem Jahr, dass Schüler und Studenten ab 15 Jahre mit einem JugendTicket für 2,00 Euro alle Angebote der Museumsnacht nutzen können. Das MuseumsnachtTicket für Erwachsene gibt es weiterhin für 6,50 Euro. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Das komplette Programm findet man auf chemnitz.de (hier).

 
< zurück   weiter >
              
            
powered by c-town / Eduard Jenke (Idee|Design|Umsetzung) c/o future werbung (werbeagentur chemnitz)& lagged Internet Services (hosting|webspace)