Advertisement Sachsen-Fernsehen-News
.: Chemnitz - Dein C-Town :. arrow Chemnitz - News arrow Chemnitz schaut in die Röhre - Ausstellung Faszination Erdgas eröffnet
|| HOME || Chemnitz - News || Stadt-Historie || Chemnitzer - Promis || Sportstadt ||
Chemnitz schaut in die Röhre - Ausstellung Faszination Erdgas eröffnet  E-Mail
Freitag, 11 Mai 2007
faszinationerdgaschemnitz1.jpgMit viel verwunderten Blicken war in den letzten Tagen in der Chemnitzer Innenstadt zu rechnen. Rund ums Rathaus und die Galerie Roter Turm liegen auf einmal zehn begehbare, bis zu 6 Meter lange Rohre oberirdisch herum. Verbunden scheinen die Rohrelemente durch eine dicke gelbe Linie. Wer jetzt denkt, dass die Installation mit dem am Wochenende stattfindenden Internationlen Chemnitzer Citylauf in Verbindung steht, liegt falsch. Die zahlreichen angemeldeten Starter dürften nur schwerlich durch die Röhren passen. Der Grund für die Röhrenverlegung muß also ein anderer sein.

Druschba (auf deutsch Freundschaft) ist der wirkliche Hintergrund für die zehn Röhren. Die Stadtwerke Chemnitz AG und die Erdgas Südsachsen GmbH wollen mit der Aktion an die Pionierleistungen im Erdgas-Trassenbau erinnern und  gleichzeitigfaszinationerdgaschemnitz2.jpg auf die diesjährige Museumsnacht am 19. Mai 2007 neugierig machen. Genaueres und interessantes über den Trassenbau wird in den Röhren präsentiert. Wer weiß schon zum Beispiel heute noch, dass die Druschba-Trasse mit ihren 550 Kilometern Länge ein Teil der Erdgasleitung Sojus (Gesamtlänge 2 750km) war und das der Bau des Abschnitts von 1975-79 dauerte?!

Also, keine Gedanken machen, dass in der Innenstadt schon wieder gebudelt wird sondern hingehen, anschauen und staunen.
 
< zurück   weiter >
              
            
powered by c-town / Eduard Jenke (Idee|Design|Umsetzung) c/o future werbung (werbeagentur chemnitz)& lagged Internet Services (hosting|webspace)