Advertisement Sachsen-Fernsehen-News
.: Chemnitz - Dein C-Town :. arrow Chemnitz - News arrow Chemnitzer Eiskunstlauftrio sucht Sponsoren und Förderer im Internet
|| HOME || Chemnitz - News || Stadt-Historie || Chemnitzer - Promis || Sportstadt ||
Chemnitzer Eiskunstlauftrio sucht Sponsoren und Förderer im Internet  E-Mail
Samstag, 27 Januar 2007
pixeleisde_screenshot.pngDas Chemnitzer Eiskunstlauftrio Aljona Sawtschenko, Robin Szolkowy und Trainer Ingo Steuer suchen ab sofort auch unter www.pixeleis.de weitere Sponsoren und Spender. Der Hintergrund des Projektes „Pixeleis“ ist dabei zugleich das Ziel der 3 - Olymia 2010. Nach der Teilnahme und Rang 6. bei den Olympischen Spielen in Turin (2006), wollen sie in 3 Jahren in Vancouver (XXI. Olympischen Winterspiele) ganz hoch aufs Treppchen.
Das Team holte in dieser Woche bei den Europameisterschaften im Eiskunstlaufen in Warschau den Titel. Da jedoch der Titelgewinn allein nicht die finanziellen „Probleme“ löst, die der Sport so mit sich bringt, versuchen die nun mit dem Projekt Pixeleis Geld ein zu werben. Das Konzept ist so ähnlich wie das der berühmt gewordenen milliondollarhomepage.com. Hier hatte der Inhaber jeden Pixel auf seiner Seite für einen Dollar verkauft und ist „ein wenig reicher geworden“. Bei Steuer und Co. können Sponsoren, Fans und Spender nun ebenso virtuelle Flächen, allerdings auf einer virtuellen Eisbahn, buchen. Dabei kann man nicht nur Bandenwerbung (40x80 Pixel) mieten sondern auch die gesamte Eisfläche (jeweils mindestens 10x10 Pixel große Werbe- oder Fankristalle).

Viel Glück.
 
< zurück   weiter >
              
            
powered by c-town / Eduard Jenke (Idee|Design|Umsetzung) c/o future werbung (werbeagentur chemnitz)& lagged Internet Services (hosting|webspace)