Advertisement Sachsen-Fernsehen-News
.: Chemnitz - Dein C-Town :. arrow Chemnitz - News arrow Save splash! am vergangenen Freitag in der Chemnitz Arena war ein Muss und ein Erfolg
|| HOME || Chemnitz - News || Stadt-Historie || Chemnitzer - Promis || Sportstadt ||
Save splash! am vergangenen Freitag in der Chemnitz Arena war ein Muss und ein Erfolg  E-Mail
Montag, 06 November 2006
Save splash! Benefizkonzert | Foto1: ich-bin-chemnitz.deAm vergangenen Freitagabend war es endlich wieder soweit. Die Macher des splash!- Festival luden ein. Wenn du jetzt denkst das 10. Festival wurde nach vorn verlegt, liegst du falsch. Wenn du allerdings nicht da warst bist du selbst schuld (und machst die ggf. mitschuldig, sollten die 4.000 Jung- und Alt-splasher! nicht ausreichend gewesen sein für den Erhalt des splash!), denn wo bekommt man schon für 15 Euro ein vierstündiges Konzert. Noch dazu konnte man an diesem Abend das wohl letzte Mal erleben, wie gigantisch und mitreißend es klingt wenn man Hip-Hop und Klassik miteinander verknüpft. Kurz um, das „Save splash!“- Benefizkonzert war die schönste Sache die man machen konnte, um den angeschlagenen (wohlgemerkt CHEMNITZER) Festival wieder auf die Beine zu helfen.

Wir wollen an dieser Stelle mal eine dickes Lob und Danke an die Macher aussprechen. Zu ihnen gehören selbstverständlich die Leute der splash!- Entertainment und die zahlreichen fleißigen Hände sowie Sponsoren und natürlichSave splash! Benefizkonzert | Foto2: ich-bin-chemnitz.de die Musiker.

Wer nach dem Konzert, so gegen halb zwölf, wie die breite Masse noch nicht in die heimischen vier Wände wollte, konnte sich mit Shuttlebussen kostenlos (vielen Dank an die CVAG) bis direkt zur Aftershow-Party ins Startlight bringen lassen. Dort ging die Party richtig weiter. Übrigens war das Starlight auch für die längst Bar in der Chemnitz Arena zuständig, deren Erlöse auch dem splash! zugute kommen. (auch hier ein dickes Danke).

Ob nun all das geholfen hat und Chemnitz sich im kommenden Jahr wieder in splash!- City verwandelt, wissen wir erst in den kommenden Stunden oder auch Tagen. Schau ma mal.

 
< zurück   weiter >
              
            
powered by c-town / Eduard Jenke (Idee|Design|Umsetzung) c/o future werbung (werbeagentur chemnitz)& lagged Internet Services (hosting|webspace)