Advertisement Sachsen-Fernsehen-News
.: Chemnitz - Dein C-Town :. arrow Ich-bin-Chemnitz BLOG arrow splash!-Festival 2006 wirft in Chemnitz nicht nur seine Schatten voraus
splash!-Festival 2006 wirft in Chemnitz nicht nur seine Schatten voraus  E-Mail
Mittwoch, 26 Juli 2006
thumb_splash.jpgDie Zeit läuft! Nur noch eine Woche dann kann sich Chemnitz über 20.000 Besucher freuen. (allerdings werden diese kaum in Hotels schlafen, sondern vor Ort in eigenen Zelten)
Das splash! 2006 steigt ab dem 4. August am Chemnitzer Stausee Oberabenstein. Unzählige und dazu noch namhafte Acts (ca. 100) geben sich in den 3 Tagen auf 6 Bühnen die Mikros in die Hand. Die Mannschaft um Mirko Roßner, Jan Voigtmann und Co. hat sich mittlerweile mit dem splash!- Festival selbst weltweit einen Namen gemacht, als das wohl größte HipHop-Festival Europas.

Zum Rahmenprogramm, wenn man es bei diesem Event so nennen kann, gehört in diesem Jahr erstmalig “splash! meets Classic“. Am Sonntag verschiedene HipHop-Acts zusammen mit den Chemnitzer Philharmonikern. (Übrigens kommt ihr hierzu für 8 Euro rein.) Auch die Chemnitzer Uni hat sich HipHop auf die Forscher-Fahnen geschrieben. Unter dem Namen HipHop meets ACADEMIA wollen die Wissenschaftler die Musikrichtung etwas näher inter die Lupe nehmen.

Der Ursprung des Festival lag übrigens 1998 im damalig noch existierenden Kraftwerk (Zwickauer Straße) statt. Ein Jahr später wurde ein Open-Air daraus, mit ständig steigenden Besucherzahlen – egal bei welchem Wetter.

Erstmals nutzt dabei Chemnitz in diesem Jahr das Event, um sich selbst zu vermarkten. Die Chemnitzer Marketing- und Tourismusgesellschaft mbH (CMT) lässt eigens in Zusammenarbeit mit dem Chemnitzer Stadtstreicher Broschüren drucken. Diese sollen sowohl am Info-Stand der Bahn im Hauptbahnhof ausliegen als auch auf dem Festivalgelände erhältlich sein. (Da fragt man sich allerdings warum die CMT die Gäste nicht gleich am Bahnhof persönlich empfängt. Naja, aller Anfang … . Im Übrigen hatten auch wir ein Konzept an die CMT herangetragen, leider fühlte sich dort bis heute keiner Zuständig.)

 
< zurück   weiter >
              
            
powered by c-town / Eduard Jenke (Idee|Design|Umsetzung) c/o future werbung (werbeagentur chemnitz)& lagged Internet Services (hosting|webspace)